Ter­ra do Zam­bu­jei­ro

CHF 33.90

Kategorien: ,
Jahrgang:    aktueller Jahrgang
Terra do Zambujeiro
Die Kraft & Würze des Alentejo

Vinifikation/Ausbau:

Lese und Selektion von Hand. Vergärung im Edelstahltank bei kontrollierter Temperatur, 24-monatiger Ausbau in französischen Barriques, davon 30% neu. Ungeschönt (keine tierischen Eiweisse). Unfiltriert.

Charakter:

Der siebzehnte Jahrgang des Terra ist ein unverkennbarer Klassiker der Quinta. Dichtes, sattes Rot mit fast schwarzem Kern und violetten Rändern. Üppig und äusserst vielschichtig im Boquet, erinnert an schwarze Waldbeerenkonfi, Veilchen, Eisenkraut, Bienenwachs und Zedernholz. Mit etwas Zeit im Glas kommen ständig neue Nuancen dazu. Wunderschönes, konzentriertes, mürb-süsses Fruchtextrakt, weiche Cremigkeit, gut gestützt von soliden aber geschliffenen Gerbstoffen und einer feinen, nicht agressiven Säure. Schöne Balance von Fülle und Eleganz. Lange nachklingend mit etwas Caramel und Malz. Ein Wein zum Verweilen und Zurücklehnen!

Beschreibung

Beschreibung

Jahr­gang:    aktu­el­ler Jahr­gang
Ter­ra do Zam­bu­jei­ro
Die Kraft & Wür­ze des Alen­te­jo

Vinifikation/Ausbau:

Lese und Selek­ti­on von Hand. Ver­gä­rung im Edel­stahl­tank bei kon­trol­lier­ter Tem­pe­ra­tur, 24-mona­ti­ger Aus­bau in fran­zö­si­schen Bar­ri­ques, davon 30% neu. Unge­schönt (kei­ne tie­ri­schen Eiweis­se). Unfil­triert.

Cha­rak­ter:

Der sieb­zehn­te Jahr­gang des Ter­ra ist ein unver­kenn­ba­rer Klas­si­ker der Quin­ta. Dich­tes, sat­tes Rot mit fast schwar­zem Kern und vio­let­ten Rän­dern. Üppig und äus­serst viel­schich­tig im Boquet, erin­nert an schwar­ze Wald­bee­ren­kon­fi, Veil­chen, Eisen­kraut, Bie­nen­wachs und Zedern­holz. Mit etwas Zeit im Glas kom­men stän­dig neue Nuan­cen dazu. Wun­der­schö­nes, kon­zen­trier­tes, mürb-süs­ses Frucht­ex­trakt, wei­che Cre­mig­keit, gut gestützt von soli­den aber geschlif­fe­nen Gerb­stof­fen und einer fei­nen, nicht agres­si­ven Säu­re. Schö­ne Balan­ce von Fül­le und Ele­ganz. Lan­ge nach­klin­gend mit etwas Cara­mel und Malz. Ein Wein zum Ver­wei­len und Zurück­leh­nen!

Kontaktiere uns

Schreib uns gerne an und wir melden uns so schnell es geht!

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt
0
0