Fin­ca Dofí

CHF 72.00

Kategorien: ,

Produzent: Álvaro Palacios

Region: Priorat DOQ

Alkohol: 14.5%

Einheit: 75cl

Charakteristik: Undurchdringliches Granatrot. An der Nase edle Noten von schwarzen Kirschen und Pflaumen, von Cassis und mediterranen Kräutern. Am Gaumen offenbaren sich eine feine und reine Frucht, schiefrige Mineralität und eine milde Edelholznote. Gut integrierte Säure und kompakte Tannine geleiten zu einem herrlich intensiven Finale. Ein wenig Kellerruhe verhilft ihm dann zur ganz grossen Blüte.

Bewertung:

  • 95-97 Robert Parker
Beschreibung

Beschreibung

Álva­ro Pala­ci­os zählt nicht nur zu den gros­sen Wein­fi­gu­ren Spa­ni­ens, er hat mit sei­nen urwüch­sig-puris­ti­schen Gewäch­sen gar eine gan­ze Genera­ti­on von jun­gen Wein­ma­chern beein­flusst. Der rio­ja­ni­sche Win­zer­spross hat mit sei­ner Pio­nier­ar­beit im Prio­rat Welt­ruhm erlangt, die Wei­ne sei­ner Kel­le­rei in Gra­tallops sind legen­där. Kein Wein steht so für die Kraft, die mine­ra­li­sche Kom­ple­xi­tät und die phä­no­me­na­le Dich­te der Gewäch­se des Prio­rat, wie L´Ermita, Álva­ros atem­be­rau­ben­der Gar­nacha aus einer 5-ha-Steil­la­ge. Er gehört zu den weni­gen ech­ten Kult­wei­nen welt­weit.

Gear­bei­tet wird für alle Wei­ne bio­lo­gisch oder bio­dy­na­misch, die Wein­ber­ge sind in auf­wen­digs­ter Hand­ar­beit gepflegt. Nach sei­nem Erfolg im Prio­rat stürz­te sich Álva­ro mit sei­nem Nef­fen Ricar­do Pérez Pala­ci­os in ein wei­te­res Wein­aben­teu­er. Im Nord­wes­ten des Lan­des, im ver­ges­se­nen Berg­land des Bier­zo, bear­bei­ten die bei­den inzwi­schen 40 ha Reben in bio­dy­na­mi­schem Anbau, ver­teilt auf über 60 Par­zel­len in teils extrem unweg­sa­mem Gelän­de.

Kontaktiere uns

Schreib uns gerne an und wir melden uns so schnell es geht!

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt
0
0